Erstmarkt Titelbild Einfach In Sachwerte Investieren
Erstmarkt Titelbild Einfach In Sachwerte Investieren
Der Erstmarkt-Blog Von Markus Gotzi
Sachwertinvestment Kompakt
Erstmarkt Titelbild Einfach In Sachwerte InvestierenDer Erstmarkt-Blog Von Markus GotziSachwertinvestment Kompakt

Das neue Zeitalter der Sachwertinvestments

Auf erstmarkt.de finden Sie alles rund um die Anlageklasse der regulierten Sachwertinvestments. Informieren Sie sich über aktuelle Fondsprodukte, deren Anbieter und die Besonderheiten der Anlageklasse. Sie interessieren sich für eines der Produkte? Dann tätigen Sie Ihr Investment einfach direkt online.

Mit einem komplett digitalen Prozess ermöglichen wir Ihnen die flexible Zeichnung von Sachwertinvestments in sechs einfachen Schritten.

Produkte

HANNOVER LEASING Denkmal, Münster

HANNOVER LEASING Denkmal, Münster

Bei dem Anlageobjekt „Denkmal Münster“ handelt es sich um eine in den fünfziger Jahren als Verwaltungsgebäude der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe errichtetes…

Dr. Peters DS 141 Hotel Aachen

Dr. Peters DS 141 Hotel Aachen

Investitionskonzept : Die DS 141 Hotel Aachen GmbH & Co. geschlossene Investment KG (Gesellschaft) investiert mittelbar in das Hotel „Hampton…

Jamestown 30

Jamestown 30

JAMESTOWN ist langjähriger Marktführer in Deutschland für US-Immobilienfonds zur Kapitalanlage für private Anleger. Seit 1983 erwerben, managen und verkaufen wir…

MEHR

Liquidität und Handelbarkeit für Sachwertinvestments

Mit der Investition in Sachwerte treffen Sie eine langfristige Anlageentscheidung, da das Kapital aufgrund der festgelegten Laufzeit – je nach Fonds zwischen 5 und 15 Jahren – gebunden ist. Das nimmt Flexibilität und auch Liquidität, die unter Umständen benötigt werden. Deshalb sollte im Vorfeld einer Investition immer auch ein möglicher Ausstieg in Betracht gezogen und überprüft werden. Diesen bietet im Fall von Sachwertinvestments der Zweitmarkt, auf dem Fondsanteile auch vor dem Ende der Laufzeit gehandelt werden.

MEHR

Blog

Markt der Publikums-AIF entwickelt sich besser als erwartet

Das waren Zeiten: Vor rund zehn Jahren noch zahlten private Kapitalanleger knapp 13 Milliarden Euro in geschlossene Beteiligungsmodelle ein. Dann kam der große Knall: Finanzkrise, die Blase in der Schifffahrt platzt, die Konzepte zahlreicher Immobilienfonds erweisen sich als Fehlkalkulation, Investoren gehen Betrügern auf den Leim. Mit der Einführung des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) verlieren nicht nur Vertriebe und potenzielle Anleger die Lust, sondern auch viele Anbieter geben auf – zu aufwändig erscheinen die Anforderungen der Regulierung. Der Markt rutschte in die Bedeutungslosigkeit.

Markus Gotzi - Chefredakteur von "Der Fondsbrief"
Markus Gotzi - Chefredakteur von "Der Fondsbrief"
MEHR