Überspringen zu Hauptinhalt

Real I.S. Australien 10

Key Facts
Laufzeit (geplant)* Laut Angaben im Verkaufsprospekt30.06.2030
Mindestbeteiligung* Laut Angaben im Verkaufsprospekt20.000 AUD
Gesamtausschüttung (prognostiziert)* Laut Angaben im Verkaufsprospekt

* Die tatsächlichen Einnamen oder Ausgaben können höher oder niedriger oder ganz ausfallen. Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die Angaben zu den Auszahlungen sind vor Steuern in Deutschland.
143,90 %

Anbieter

Mit dem Investmentvermögen Real I.S. Australien 10 haben Anleger die Möglichkeit, sich mittelbar über eine zweistufige australische Truststruktur an einer Büroimmobilie im Regierungsviertel von Canberra zu beteiligen1. Hauptmieter des mittel- bis langfristig vermieteten Anlageobjekts sind unter anderem ein australisches Strategieberatungs-Institut sowie eine australische Anwaltskanzlei. Die Finanzierung des Investitionsvorhabens soll ausschließlich durch Eigenkapital erfolgen.

Die Büroimmobilie liegt zentral im Regierungsviertel der australischen Hauptstadt Canberra.
Durch die diversifizierte Mieterstruktur (u. a. verschiedene Beratungsunternehmen, eine Anwaltskanzlei sowie ein Handelsverband) ist das Ausfallrisiko gestreut. Bei wirtschaftlicher Betrachtungsweise investiert das Investmentvermögen somit nach dem Grundsatz der Risikomischung.

Eckdaten * Laut Angaben im Verkaufsprospekt

Mindestbeteiligung und Währung20.000 AUD
Ausgabeaufschlag5,00 %
Laufzeit (geplant)30.06.2030
Gesamtausschüttung (prognostiziert)143,90%
Steuerliche BetrachtungEinkünfte aus VuV
Investitionsvolumen (geplant)37.453.000,00 AUD
Ausschüttungen (prognostiziert)Über die Laufzeit des Investmentvermögens wird eine durchschnittliche Auszahlung in AUD von 4,75 Prozent p. a. bezogen auf das Eigenkapital (ohne Ausgabeaufschlag) nach australischen Steuern, jedoch ohne Berücksichtigung der Effekte des Progressionsvorbehalts angestrebt.
Dokumente
Zu diesem Produkt liegen derzeit keine Dokumente vor.
Ihr Ansprechpartner

Dieser Fonds ist bereits platziert.

Anteile bereits platzierter Alternativer Investmentfonds können über den Zweitmarkt gehandelt werden. Das ermöglicht Anlegern einen Ausstieg aus der unternehmerischen Beteiligung vor dem Ende der Laufzeit und bietet auf der anderen Seite auch für Käufer attraktive Einstiegsmöglichkeiten. Je nach Angebot und Nachfrage werden die Fondsbeteiligungen zu unterschiedlichen Kursen gehandelt.

Jetzt informieren
An den Anfang scrollen