skip to Main Content

IFK Select Zweitmarktportfolio Fonds

Key Facts
Laufzeit (geplant) 31.12.2031
Mindestbeteiligung 2.000 EUR
Gesamtausschüttung (prognostiziert) 187 %
Anbieter
Logo bvt
Assetklasse

Immobilienfonds

Der IFK Select Zweitmarktportfolio Fonds bietet Anlegern den Zugang zu einem breit gestreuten Engagement am Zweitmarkt für Geschlossene Immobilienbeteiligungen.

Zweitmarkt-Investitionen in Immobilien
Sachwertportfoliofonds eröffnen Anlegern in einem einzigen Beteiligungsangebot den Zugang zu einem ganzen Bündel von Sachwertbeteiligungen. Darüber hinaus können noch zusätzliche Sicherheitspuffer und Wirtschaftlichkeitsvorteile generiert werden, wenn ein solcher Portfoliofonds seine Investments nicht auf dem Erst-, sondern meist preisgünstiger auf dem Zweitmarkt erwirbt. Grundlage für erfolgreiche Zweitmarktinvestments muss eine detaillierte, tiefgreifende Analyse der angebotenen Beteiligungen über einen längeren Zeitraum hinweg sein – sie bildet die Basis für einen im besten Wortsinne „preiswerten“ Einkauf von Immobilienbeteiligungen mit nachvollziehbarer Performance. Ein auf diese Weise kompetent betreutes Zweitmarkt-Portfolio, breit gestreut über verschiedene Assetmanager, Objektstandorte, Nutzungsarten, Mieter und Auflegungsjahre der ausgewählten Zielgesellschaften, bietet nicht nur einen Diversifizierungsgrad, der das Risiko eines signifikanten Kapitalverlustes reduziert, sondern bildet gleichzeitig die Basis für ein Investment mit nachhaltig überdurchschnittlicher Wirtschaftlichkeitsperspektive. Der IFK Select Zweitmarktportfolio Fonds investiert in (mindestens) zwei Spezial-AIF (Alternative Investmentfonds für professionelle und semi-professionelle Investoren), die das Investitionskapital zum Aufbau solcher Zweitmarkt-Portfolios verwenden.

Eckdaten

Mindestbeteiligung und Währung 2.000 EUR
Ausgabeaufschlag 5,00 %
Laufzeit (geplant) 31.12.2031
Gesamtausschüttung (prognostiziert) 187,00%
Net Asset Value 98,60% / 01.04.2018
Steuerliche Betrachtung Einkünfte aus VuV
Investitionsvolumen (geplant) 3.000.000,00 EUR
Ausschüttungen (prognostiziert) Bei prognosegemäßem Verlauf erfolgen Ausschüttungen in der Regel einmal jährlich zur Mitte des Geschäftsjahres. Die Höhe der geplanten Auszahlungen von 4,50% p.a. kann je nach der Liquiditätslage der Investmentgesellschaft variieren. Es kann zur Aussetzung der Auszahlungen kommen.

Ihr Ansprechpartner
Lars Eisenhardt
Lars Eisenhardt, Vertrieb

Jetzt Informationen anfordern

Jetzt zeichnen

Back To Top